Ausbildung zum Informationselektroniker/-in für Bürosystemtechnik

Computer, Drucker, Kopierer, Telefax, E-Mail, Telefon – in jedem Büro soll alles laufen wie ge­schmiert und – logisch – ohne Abstürze. Du weißt aber, dass genau das nicht der Fall ist. Und deshalb braucht man dich: den Fachmann, der die ganze Welt der Bürotechnik im Griff hat. Denn das erwarten Kunden von den Informations­elek­tronikern mit Schwerpunkt Bürosystemtechnik.

KÖNNER KOMMT VON KÖNNEN:

Du lernst das Analysieren von Kundenanfor­de­rungen und das Planen, Installieren und Instand­setzen von Hardware, Software (Betriebssysteme, Applikationen) und von Präsentationstechnik. Ebenso betreust du Kopier- und Telefaxgeräte sowie Daten-Netz­werke. Außerdem bist du ver­antwortlich für das Auf­stellen, die Montage und Installation von Geräten sowie die Wartung von Büromaschinen und -systemen. Du bedienst DV-Anlagen, machst die zugehörigen Analysen und beseitigst Fehler.

DORT KOMMEN DEINE FÄHIGKEITEN ZUM EINSATZ:

Du wirst bei Firmen aller Art vor Ort im Einsatz sein: bei Rechtsanwälten und Steuerberatern, bei mittleren und Großbetrieben, bei Handwerks- und Produktionsbetrieben – eben überall dort, wo moderne Bürotechnik im Einsatz ist. Ob Systemad­ministration, neues Konfigurieren der Software, Installation der Hardware – du bist auf Zukunft programmiert.

DAS SOLLTEST DU MITBRINGEN:

  • Abschluss: Mittlere Reife oder Abitur
  • Interesse an Elektronik, Computern und Hardware
  • Logisches Denken, Fingergeschick, Sorgfalt und Zuverlässigkeit
  • Sicheres Auftreten – du repräsentierst dich und deinen Betrieb

SO BILDEN WIR DICH AUS:

  • Hochmoderner Qualitätsstandard
  • Ausbildung in Betrieb und Berufsschule
  • 1 Jahr elektrotechnische Grundbildung, danach praxisorientierte Ausbildung auf dem neuesten Stand der Technik, einschl. Qualitätsmanagement und Umweltschutz
  • Ausbildungsdauer: 3 1/2 Jahre
  • Abschluss: Gesellenprüfung

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung. Diese schickst Du per E-Mail an .
 

Mehr Informationen zum Beruf gibt´s hier!